Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /kunden/320794_86673/webseiten/joomla/templates/js_fresh/js/template.css.php on line 1
100% Damen-Petanque - 100% Großer Petanquesport
Neuer_Head_1_960_x_240

100% Damen-Petanque - 100% Großer Petanquesport

6dd10e83b8235c44709f2e5004919593bcd56c36In der Touristenhochburg Palavas les Flots in der Lagunenlandschaft vor Montpellier startet am Donnerstag, 26. Juli 2018 das „International Petanque Palavas les Flots“. Traditioneller Treffpunkt ausschließlich weiblicher Spitzenkräfte im Petanquesport..

Das viertägige Turnier umfasst 3 Wettbewerbe:
2. National Einzel Damen (PPF Tour) 26. Juli 2018, für 160 Teilnehmerinnen
13. National Doublette Damen (PPF Tour) 27. Juli 2018, für 160 Teams
6. International Triplette Damen (PPF Tour) 28. Juli 2018, für 128 Teams.

Um die Veranstaltung für die Teilnehmerinnen noch attraktiver zu machen, gibt es erstmals in allen drei Disziplinen Punkte für die in Frankreich sehr populäre PPF-Wertung. Das Konzept geht auf, die Creme de la creme des französischen Petanque-Damen-Sports hat sich angesagt und gibt sich die Ehre. U.a. mit Angélique Colombet, Anna Maillard, Charlotte Darodes, Sandrine Herlem, Daisy Frigara, Caroline Bourriaud, Emilie Vigneres, Emma Picard, Alison Rodriguez oder Céline Lebossé. Talente und Meisterinnen wie Cécina Lerat, Mouna Beji Mouna, Audrey Bandiera, Cindy Peyrot, Angélique Zandrini, Laurence Morotti, Jessica Tronche sind dabei, nicht zu vergessen die Lokalmatadorin Marie Christine Virebayre und viele, viele mehr. Boulistenautes WebTV und Youtube berichten live.

Neben der französischen Elite präsentieren sich Equipen aus Belgien, Kanada, Dänemark, Spanien, Niederlande, Monaco, Polen, Tschechien, der Schweiz, Bulgarien ... und sogar aus Japan! Deutschlands Verband ist dabei, mit Luzie Beil, Eileen Jenal, Kerstin Lisner, Muriel Hess, Verena Gabe und Anna Lazaridis. Nach der Finalteilnahme im letzten Jahr, darf man durchaus hoffnungsfroh ins diesjährige Turnier gehen. Der DPV berichtet.

Webcams gestatten einen Blick auf Strand und Wasserfront der "meerumschlungenen" Gemeinde und vermitteln Ferienstimmung. Dem französischen Zeichner und Karikaturisten Albert Dubout ist ein Museum vor Ort gewidmet.